Einheitliche Kommandos sind Voraussetzung für ein Gelingen des gemeinsamen Schießens.

Es wird empfohlen, dass in den Böllergruppen die gleichen Kommandos wie bei den Böllerschützentreffen gegeben werden, damit sich der einzelne Schütze an Ablauf und Kommandos gewöhnen kann.

 

Verschiedene Schussformationen:

 

Salut (Salve)

langsames Reihenfeuer

schnelles Reihenfeuer

Doppelschlag

Reihenfeuer von links u. rechts abwechselnd, auch Reißverschluss genannt

 

 

Kommandofolge:

 

 

1.    "Böllerschützen Achtung!"

 

2.      "Böllerschützen laden zum (Name der Schussformation)!"

                Nach diesem Kommando wird das Pulver eingefüllt

             und der Korken in die Bohrung gesteckt,

             aber noch nicht verdämmt.

 

3.       "Böllerschützen gemeinsam verdämmen!"

 

4.       "Zündhütchen setzen!"

 

5.        "Spannt den Hahn!"

           

6        "Böller hoch!"

                    Kommandofahne geht nach oben

 

7.         "Gebt Feuer!"

                     Beim "F" von "Feuer" wird geschossen, beim Salut (Salve) gemeinsam,

               sonst in Eigenverantwortung.

               Kommandofahne wird gleichzeitig abrupt gesenkt.